Magazin

Du, dein Supra und die Community Teil #2


Bild: www.mein-antrieb.de

Willkommen zum zweiten Teil unserer Interviewreihe “Du, dein Supra und die Community”. Auch heute stellen wir euch einige unserer Mitglieder vor und was sie dazu antreibt sich bei uns, im einzigen Toyota Supra MKIV Verein Deutschlands, zu engagieren.

Zum ersten Teil geht es hier: Du, dein Supra und die Community Teil #1

Die aktuellsten Interviews gibt es immer in unserem Forum und auf unserem Facebook-Kanal unter JZA80 GROUP

Viel Spaß!

Wolfi

Wolfgang aka Wolfi ist nun auch schon ein paar mehr Jahre bei uns. Die erste live Begegnung hatte ich mit Wolfi an unserem Forumstreffen am Edersee im Jahr 2014.

Man kannte sich zwar schon durch einige Chat Gruppen, doch Live ist es ja immer was anderes menschen kennen zulernen. Wolfi ist ein extrem herzlicher und freundlicher Mensch, mit dem man abseits vom Thema Supra auf jeden Fall die Sau rauslassen kann.

Mit Wolfi kann man sehr gut über alles mögliche reden und zugleich aber auch die härteste Party feier. Das beides gepaart mit einem unübertrefflichen bayrischen Dialekt bring dann das Fass dann zum überlaufen !  :D

Das ist einfach Wolfi ! Eine absoluter Herzensmensch !
Link zu Wolfis Bericht auf jza80.de: jza80.de/de/wolfis-supra-der-be … geschichte
Folgendes hat Wolfi uns auf unsere Fragen geantwortet.

Was fährst du für ein Modell ?
Ich fahre einen DE-Spec Supra mit Singleturbo als 6 Gang schalter. Produktionstag war am 13.12.1993 und die Erstzulassung folgte am 11.02.1994. Es ist einer von nur insgesamt 47 gebauten Supras in dem Farbton 1A1 Europaweit, worauf ich wirklich stolz bin. Ich hatte nicht explizit danach gesucht, ist nun aber “nice to have”.

Wie bist du zum Supra gekommen ?
Auch wenn es immer nicht gerne gehört wird muss ich zugeben vor TFTF das Auto gar nicht gekannt zu haben. Wo und wann sieht man das Auto auch schon mal Live??? Ich vorher noch nie. Nachdem Kinobesuch erstmal gegoogelt was das überhaupt für eine Kiste ist. Leider musste ich schnell feststellen dass (damals war ich noch in der Lehre) das Auto für mich unerreichbar war.

Es vergingen ein paar Jahre wo meine Leidenschaft dem Motorrad vor allem Ducati galt. Als ich dann Aufgrund von Zeitmangel wegen Selbstständigkeit keine Zeit mehr fand zu fahren, dachte ich mir wenn schon kein Motorrad, dann wenigstens ein Auto mit Bums. Da viel mir der Supra wieder ein. Der erste Supra war definitiv ein Fehlkauf den ich noch ohne Feedback und Erfahrung vom Forum kaufte. Hier hätte ich mir viel Geld sparen können. Ich denke die eingesessenen User kennen meinen Weg und was ich aus meiner damaligen Jspec gezaubert habe. Für mich immer noch eine der schönsten Supras überhaupt. Ich war nach dem Verkauf der RHD auch offen für etwas neues. Absolut Markenungebunden musste ich feststellen das es für mich in Sachen. Preis/Leistung, Schönheit, Seltenheit, Fahrspaß keine Alternative gibt.

Was sind deine Pläne für deinen Supra ?
Die Pläne für meinen jetzigen Supra sind relativ überschaubar. Nachdem ich mich an meiner RHD ausgespielt hatte, will ich an der LHD nur noch “verfeinern”.

Evtl. noch ein schöner Satz Felgen, ansonsten das originale bewahren, pflegen und genießen. Ein bisschen aufwändigeres Projekt ist noch den Aktiv Spoiler wieder zu montieren trotz Fmic. Ich finde die Funktion super und würde das gerne wieder zum laufen bringen. Ansonsten bin ich froh alle Teile die getauscht wurden noch in Original zu haben. Heckleuchten, Sitze, Eu Scheinwerfer usw. Durch hohe Investitionen meines Vorbesitzers steht das Auto sehr gut da, ich hatte beim Wechsel von RHD auf LHD vor allem darauf geachtet keine Baustelle zu kaufen. Mir fehlt inzwischen schlichtweg die Zeit um selbst etwas zu machen.

Was schätzt du an unserer Comunity ?
Ich schätze sie nicht, Ich liebe Sie!! In den 10 Jahren in denen ich nun schon dabei bin hat sich so viel getan. Höhen und Tiefen.
Von Treffen mit kaum 10 Autos zu einem der größten Europas! Umzug in ein neues Forum, viele von uns hatten selbst daran gezweifelt ob ein Forum in Zeiten von Facebook und co überhaupt noch überlebensfähig ist. Wir haben das Gegenteil bewiesen und sogar noch mit dem ersten eingetragen Supra Verein einen oben drauf gesetzt.
Ohne Hilfe der Community hätte ich vieles nicht geschafft und zähle viele Member inzwischen nicht zu Bekannten sondern zu engen Freunden.

Christian

Ich habe Christian im Jahr 2014 auf unserem Forumstreffen am Edersee kennengelernt und war total begeistert von seinem Supra Tattoo am Unterarm. Da merkte man schon, dass sein Hobby eine echte Herzensangelegenheit für Ihn ist.

Christian war wenn ich mich recht erinnere auf fast jedem Forumsteffen mit dabei. Auf dem letzten treffen war er sogar mit Frau und beiden Hunden vertreten. Ein richtiger Familienausflug also.  :)
Ich habe Christian immer als lockeren freundlichen Menschen in Erinnerung !  ;)
Folgendes hat Christian uns auf unsere Fragen geantwortet.

Was fährst du für ein Modell ?
Ich fahre ein japanisches SZ-R Modell im schönen 202 Schwarz, welches aber inzwischen auf 2JZ-GTE VVTI und gleichzeitig auf Single Turbo umgebaut wurde.
Meine Frau fährt ebenfalls Supra !  Sie ist stolze Besitzerin einer J-Spec TT AT Supra in der seltenen Farbe Anthracite Metallic (1A1) oder in Fachkreisen auch MSB (Monkey Sh*t Brown) genannt.

Wie bist du zum Supra gekommen ?
Naja kurz und knappe Geschichte.
Das Auto war schon seit der Kindheit ein Traum. Ich hatte damals immer viel VW und Audi gefahren mlt 1.8T etc Als ich dann damals Anfang 2011 von einem getunten Mitsubishi Colt an der Ampel stehen gelassen wurde, wusste ich es wird Zeit für was schnelles und was standhafteres. Also kaufte ich am 22.02.2011 meine erste Supra Turbo mit Automatikgetriebe.

Natürlich hab ich über die Jahre dann noch 2-3 mal die Supra gewechselt weil ich einfach mit der Basis des Autos teilweise einfach nicht zufrieden war.
Mit der Zeit wird Mann dann erfahrener und weiß worauf man achten muss . Ganz ehrlich, die erste die ich 2011 gekauft habe war technisch eigentlich absolut in miserabel. Ich hatte leider die rosarote Supra Brille auf und war einfach ultra geil auf das Auto.

Mein Tipp daher ! Informiert euch vorher und kauf nicht gleich die erste Supra die euch über den Weg läuft.

Was sind deine Pläne für deinen Supra ?
Meine Schwarze muss für mich einfach nur funktionieren. Und mir Spaß machen. Lege bei ihr nicht so viel wert auf OEM Tuning. Im Jahr 2020 würde ich gern die 4 Stellen voll machen mit der Leistung, denn viel fehlt ja nicht mehr. Letztes Jahr waren wir bei 926 PS und 1039nm !

Die 1A1 meiner Frau soll weitestgehend Orginal bleiben und wird nur ab und an Bewegt. Maximal Evtl noch ne andere Front Lippe, und das war’s dann auch.

Was schätzt du an unserer Comunity ?
Es ist immer schön sich mit gleichgesinnten auszutauschen. Alte und neue Gesichter zu sehen und kennen zu lernen.
Zu sehen wie die Comunity wächst und einfach ein Teil des ganzen zu sein.

202

1A1

Martin

Heute ist unser Chef dran ! Martin aka @kingschnitte

Martin ist auch einer von uns, die schon lange Teil der Community sind. Er war auf vielen Forumstreffen mit dabei und war immer einer der Leute mit den man sich gerne zusammengetan hat.
Unser Schnittchen ist durch und durch ein liebenswürdiger, smarter und sehr sozialer Mensch.
Seit Gründung unseres e. V. hat Martin die Position des ersten Vorsitzenden übernommen und macht seine Sache echt super !
Martin mein Freund, so kann es weiter gehen.  8-)
Supratechnisch war Martin nicht immer 100 % zufrieden, doch inzwischen hat auch er sein Modell gefunden und ist stolz drauf !

Folgendes hat Martin uns auf unsere vier Fragen geantwortet.

Was fährst du für ein Modell ?
Ich fahren einen DE-Spec AT aus 1995 welcher factory wingless ausgeliefert wurde. Das Auto besitzt ein Scheckheft und es wurden TTE Grand Stand Felgen in 18 Zoll verbaut. Im großem und ganzen befindet sich der Supra im Original-zustand bis auf das Radio und ein paar Kleinigkeiten. Es ist eines von 90 gebauten DE-Spec’s als AT in Silber (199).

Wie bist du zum Supra gekommen ?
Gute Frage! So 100% kann ich das glaube ich nicht beantworten, aber in etwa war das so:
Ich war eigentlich eher in Richtung Nissan 300ZX auf der Suche.
Darüber kamen auch ein paar 33er und 34er Skylines in Betracht und dabei bin ich vermehrt auf Supras gestoßen.
Hierbei war allerdings schnell abzusehen, dass sich das in eine bestimmte Richtung (die gute denke ich) entwickelt.
Zudem kam dann noch, dass bei einem Freund von mir in der Toyotawerkstatt eine rote Supra stand (EU Spec, Mito Felgen, Greddy E01 BC sowie ich mich erinnern kann).

Als ich das Ding dann live und in Farbe und echt sah, war die Sache relativ schnell klar!
Ich hab mir dann drei Supras (RHD) angeschaut (alle übrigens zufälligerweise 199er TT ATs) und letztere ist dann mit mir nach Hause! Bissl Basteleien wie FMIC, Downpipe, BC etc und gut.
Nachdem ich allerdings einen Unfallschaden am Bock hatte entschied ich zu schlachten und auf die Suche nach einer LHD zu gehen.
Auch hier ist es die dritte geworden. DE-Spec, die in zweitem Besitz nach Dänemark ging, von wo ich sie auch wieder zurückgeholt habe.
Leider hat der dänische Vorbesitzer Löcher in den Kofferraumdeckel gebohrt für einen TRD Spoiler, weshalb heute  das Aeropaket verbaut ist.

Was sind deine Pläne für deinen Supra ?
Eigentlich nicht viel.
Hauptsächlich Instandsetzung ein paar meist kleinerer Mängel.
Da das Fahrwerk nach 25 Jahren genug gelitten hat, kommen irgendwann die Buchsen neu und das V3 rein, dasss auch schon seit zu langer Zeit imKeller liegt (aber die Höhe wid sich nicht merklich reduzerien).
Eventuell kommt noch die 3″ Tanabe DP und die HKS Silent HiPower, aber eher nicht, vielleicht spiele ich auch mit dem B&M Spoiler mal ein wenig.

Was schätzt du an unserer Comunity ?
Ich finde es unfassbar stark, wie sehr sich ein kleiner Kern, von dem vieles ausging inzwischen erweitert hat, sowohl um alte Bekannte als auch komplett neue Gesichter.
Aus einer einfachen Idee hat sich mittlerweile etwas entwickelt, mit dem glaube ich keiner gerechnet hatte.
Ich hoffe auch, dass trotz Whatsapp, Facebook und co das Forum und auf jeden Fall der e.V, der das ganze trägt noch eine Ewigkeit bestand haben wird. Die Auffindbarkeit der Beiträge und Artikel ist einfach zu gut um dies in Vergessenheit geraten zu lassen.

Die Community ist noch jung und hat noch viel Potential, das es auszuschöpfen gibt.
Ich finde es super, dass sich so viele so stark interessieren und einbringen wollen!
Keep on going!

Falk

Falk ist auch seit vielen Jahren mit dabei und engagiert sich auch für unseren e. V.  Er hat seit Gründung die Position des Schriftführers übernommen und macht seine Sache super ! Er ist zuverlässing und immer da wenn es wichtig ist.  :)

Falk ist jemand dem die Community sehr am herzen liegt. Er ist bei fast jedem Forumtreffen mit Kind, Hunden und Frau dabei gewesen. Falk kommt also mit  Familie zum Familientreffen und das sogar manchmal nur im Supra !
Ich schätze Falk wirklich sehr ! Er ist in jeder Lebenlage für einen da, hat immer einen guten Rat und ist durch und durch ein super Freund !  :giverose:

Folgendes hat Falk und auf die vier Fragen geantwortet.

Was fährst du für ein Modell?
Ich besitze eine deutsches Modell als Handschalter, welches im Februar 1995 von einem Toyota-Händler im fränkischen Roth an den Erstbesitzer ausgeliefert wurde. Nach zwei weiteren Eigentümern hat der Wagen dann 2009 zu mir gefunden. Mein Auto entspricht optisch (fast) dem damaligen Prospekt-Modell d. h. es ist Silber, hat ein abnehmbares Dach, Ledersitze und weitere Extras, die serienmäßig in der deutschen Version des Supras verbaut waren. Es ist eines von 47 Autos, die in dieser Zusammensetzung in Deutschland ausgeliefert wurden.

Wie bist du zum Supra gekommen ?
In meinen Semesterferien 1993 jobbte ich erstmals für die Messegesellschaft Frankfurt. Mein erstes Arbeitsfeld war hierbei die IAA. Während der Aufbauphase war ich zufällig in der Halle 4, als u. a. Toyota dabei war, ihren Messestand zu vervollständigen und diesen mit Fahrzeugen zu bestücken. In diesem Rahmen wurde auch ein silberner Supra auf dem Stand platziert. Da ich bereits in den 80ern einen MKII-Supra besaß hat mich das neue Modell sehr interessiert. Aber um ehrlich zu sein: Anfangs riss mich das Außendesign des MKIV im Vergleich zur MKIII nicht gerade vom Hocker. Keine Klapplichter mehr, irgendwie zu rund und weniger Platz für Passagiere sowie Gepäck (die Zeitlosigkeit des MKIV-Design war mir damals noch nicht bewusst, dieses hat sich aber zwischenzeitig geändert). Trotzdem wollte ich den Innenraum sehen. Auf Nachfrage durfte ich mich kurz in die MKIV reinsetzen und da war es dann geschehen: Das Gefühl, in einem echten Sportwagen zu sitzen, stellte sich sofort ein. Die Sitze, das umbaute Cockpit und der kurze Schalthebel für das Getriebe, alles passte und war schlüssig. Die späteren Tests in den Autozeitungen belegten dann auch die technischen Stärken des Supras. Da war für mich klar: Irgendwann will ich einen MKIV-Supra haben. Auf die Suche machte ich mich dann 2004 und fand 2009 endlich mein Auto.

Was sind deine Pläne für deinen Supra ?
Da ich auf weitestgehend auf Originalität stehe wird mein Supra nicht auf Singleturbo umgebaut werden oder ein Bodykit bekommen. Natürlich habe ich kleine Änderungen vorgenommen (Innenraum, Felgen etc.), diese können aber jederzeit wieder zurückgenommen werden. Wenn alles glatt läuft wird der Supra irgendwann mal in die Erbmasse eingehen d. h. mein Sohn wird den Wagen mal von mir bekommen und er wird ihn (hoffentlich) weiter fahren können.

Was schätzt du an unserer Comunity ?
Hier haben sich Menschen gefunden, die das gleiche Hobby pflegen. Es ist egal, woher man kommt, wie alt man ist und was man fährt (Links- oder Rechtlenker, Turbo oder Non-Turbo, Schalt- oder Automatik-Getriebe, OEM oder Tuning) uns alle verbindet die Liebe zum MKIV-Supra. Freundschaften sind dadurch entstanden, man hilft sich und durch den Meinungsaustausch erweitert sich das Wissen rund um das Fahrzeug. Um es kurz zu machen: Wir sind einfach ein cooler Haufen!

Kevin

Kevin hat seinen Supra im Jahr 2013 aus Japan importieren lassen. Er ist somit auch kein Neuling mehr.  ;)
Kevin war eines der ersten e. V. Mitglieder und engagiert sich zudem auch in unserem Verein. Er hat die Position des Beisitzer übernommen.

Ich habe Kevin als sehr netten Menschen mit einem mega Humor kennengelernt. Er kann auch mal über sich selber lachen und ist immer für einen Spaß zu haben.
Selbst seine Frau und seine kleine Tochter hat Kevin schon mal mit zum Forumstreffen gebracht. Früh übt sich !  ;)
Folgendes hat Kevin uns auf unsere vier Fragen geantwortet.

Was fährst du für ein Modell ?
Ich fahren eine japanisches Facelift Modell von 1996 als 6 Gang schalter mit 2JZ-GTE Motor.

Wie bist du zum Supra gekommen ?
Die Liebe zum Supra hat in meiner Lehre begonnen, ich habe damals bei Mazda gelernt und bin durch meinen Mx5 auf die Japanische Tuning Szene aufmerksam geworden auf dem Reisbrennen in Oschersleben bin ich dann das erste mal auf einen Supra im realen Leben gestoßen, ich war fasziniert und zugleich traurig weil dieser Traum in weiter Ferne lag, durch einen Job Wechsel und den immer verfolgten Traum konnte ich mir dann aber 2013 meinen Traum erfüllen…

Was sind deine Pläne für deinen Supra ?
Ich erfülle eigentlich das typische Klischee, die 1000 PS müssen kommen ! Zudem bin ich bemüht die gute Substanz meines Supras zu erhalten und immer weiter auf Neuwagen Zustand zu bringen

Was schätzt du an unserer Comunity ?
Die Community ist Fantastisch ! Ich habe in noch keiner Szene so einen Zusammenhalt kennengelernt, es ist schon mehr wie Familie weil man wirklich Tag und Nacht schreibt, wenn es Probleme am Auto gibt werden diese zusammen gelöst und niemand behält sein Wissen für sich, unser Forum ist ein Wikipedia der Supra Szene es ist einfach unbeschreiblich viel Fachwissen und Kompetenz hinterlegt

Click to comment

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply

To Top
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!