Magazin

Nissan gründet Klassikerabteilung

Willkommen in der deutschen Toyota Supra MKIV (JZA80) Community!

Wie das amerikanische Automagazin Road&Track berichtet, hat Nissan unter dem Label der Motorsportabteilung NISMO eine Klassikerabteilung gegründet.

Diese nimmt sich ein Vorbild an den Klassikerabteilungen europäischer Hersteller wie Mercedes, Porsche oder Jaguar. Ziel ist es nicht mehr erhältliche Ersatzteile für klassische Fahrzeuge anzubieten. Den Anfang macht der zwischen 1989 und 1994 gebaute Skyline GT-R der Baureihe BNR32. Das Programm soll auf weitere Fahrzeuge ausgedehnt werden.

gallery-1493144110-screen-shot-2017-04-25-at-14011-pm-2-300x200 Nissan gründet KlassikerabteilungTakao Katagiri, Leiter von NISMO, verkündete dies bei einer Pressekonferenz. Es bleibt zu hoffen, dass andere japanische Hersteller dem Vorbild von Nissan folgen und sich mehr auf die Tradition ihrer Konzerne berufen.

 

 

 

Quelle: www.roadandtrack.com/car-culture/classic-cars/news/a33307/nissan-nismo-r32-skyline-gt-r-parts/

11 Comments

11 Comments

  1. Avatar

    JackEnox

    April 27, 2017 at 6:09 am

    Ich habs gerade mal an Toyota Deutschland geschickt. :D

  2. Avatar

    kingschnitte

    April 27, 2017 at 9:59 am

    Wäre schön wenn das klappt!
    Habe gerade wieder die Erfahrung gemacht dass immer mehr Teile nicht mehr lieferbar sind.
    Teilweise in den USA noch erhältlich, aber die sind ja auch oft etwas unterscheidlich

  3. Avatar

    Grinchi

    April 27, 2017 at 11:01 am

    Lichtmaschine für AT auch nicht mehr OEM Lieferbar hab ich heute erfahren..

  4. Avatar

    Japanfanatic

    April 27, 2017 at 6:00 pm

    Wie das amerikanische Automagazin Road&Track berichtet, hat Nissan unter dem Label der Motorsportabteilung NISMO eine Klassikerabteilung gegründet.
    Diese nimmt sich ein Vorbild an den Klassikerabteilungen europäischer Hersteller wie Mercedes, Porsche oder Jaguar. Ziel ist es nicht mehr erhältliche Ersatzteile für klassische Fahrzeuge anzubieten. Den Anfang macht der zwischen 1989 und 1994 gebaute Skyline GT-R der Baureihe BNR32. Das Programm soll auf weitere Fahrzeuge ausgedehnt werden.
    Takao Katagiri, Leiter von NISMO, verkündete dies bei einer Pressekonferenz. Es bleibt zu hoffen, dass andere japanische Hersteller dem Vorbild von Nissan folgen und sich mehr auf die Tradition ihrer Konzerne berufen.
     
     
     
    Quelle: www.roadandtrack.com/car-culture/classic-cars/news/a33307/nissan-nismo-r32-skyline-gt-r-parts/

  5. Avatar

    Japanfanatic

    April 27, 2017 at 6:01 pm

    Habe der Nachricht einen Magazineintrag gewidmet

  6. Avatar

    cpetrick

    April 29, 2017 at 6:23 pm

    Hoffentlich nimmt sich toyota dort ein Beispiel dran. Es gibt so viele alte toyoten hier und auf anderen Kontinenten denen teile fehlen

  7. Avatar

    cpetrick

    April 29, 2017 at 6:24 pm

    Meistens ist an den Lichtmaschinen ja die Kohlebürsten runter

  8. Avatar

    Grinchi

    April 29, 2017 at 10:29 pm

    Jain.. Ich hab bis jetzt nur Defekte Regler gehabt..

  9. Avatar

    cpetrick

    April 30, 2017 at 11:11 am

    Ah Okai. Die Regler müsste man doch aber im Zubehör noch kriegen oder ?

  10. Avatar

    Grinchi

    April 30, 2017 at 12:18 pm

    Richtig, die Teile bekommt man noch..

  11. MarkusR

    Mai 2, 2017 at 7:39 am

    Die Lima für die AT ist über Holland noch lieferbar. Ist aber kein Schnaper

You must be logged in to post a comment Login


Melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben

To Top