Supra MKIV Perleberg

Post Reply
User avatar
BADASS Supra
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Posts: 72
Joined: 20.02.2017, 20:26

Supra MKIV Perleberg

Post by BADASS Supra » 19.05.2020, 18:20

Ja..gerne. Ich hoffe hier kann jeder eine kleine Check-Liste draus ableiten, was man so prüfen könnte, wenn man so ein Problem hat.
Immer das gleiche....Zündung, Kraftstoff, Luft.....aber wenn es immer so einfach wäre :).
Achso….Nockenwellensensor und Kurbelwellensensor hätten es theoretisch auch noch sein können....allerdings wäre das auch eher ein Drehzahlproblem und kein Ladedruckproblem.
User avatar
Calgar
JZA80 Author
JZA80 Author
Posts: 395
Joined: 16.02.2017, 19:47
Contact:

Re: Supra MKIV Perleberg

Post by Calgar » 19.05.2020, 20:41

Das GTR Kit hat was, gibt's das nicht mittlerweile auch von Whifbitz? Dann gäbs (noch) keine Zollzahlung...
User avatar
BADASS Supra
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Posts: 72
Joined: 20.02.2017, 20:26

Re: Supra MKIV Perleberg

Post by BADASS Supra » 19.05.2020, 20:48

Gibts auch...aber ohne diesen Bypass Kabelbaum. Das von Whifbitz ist günstiger....also könnte man das nehmen, wenn man den zus. Kabelbaum nicht brauch.
phobos
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Posts: 622
Joined: 11.12.2016, 11:00

Supra MKIV Perleberg

Post by phobos » 19.05.2020, 21:17

Wie so oft - kleiner Fehler, große Wirkung. Schön, dass du deine Erfahrungen im Detail mit uns geteilt hast!

Ich hab bei mir auch das PRP Kit mit den GTR R35 Spulen verbaut, natürlich mit eigenem Kabelbaum. Ich wollte unbedingt Coil on Plug fahren und da halte ich die R35 Spulen für die eleganteste Variante. Die Zündenergie ist mehr als ausreichend (hatte mir vorher auch das PRP Video angesehen) und vom Packaging sind die mit den PRP Stalks ideal. Eigentlich schon schade, dass das schöne Billet Bracket unter der Abdeckung verschwindet ;).
@Calgar : Beim Whifbitz Kit steht nicht dabei, welche Spulen mitgeliefert werden. Ich würde in diesem Fall nur zu Hanshin oder Hitachi g
Die PRP Produkte kann man mittlerweile auch in Deutschland kaufen, oder über mich mit etwas Rabatt :). Die preiswerteste Variante ist sich nur das PRP Bracket + Stalks zu kaufen und dann im Zubehör Hitachi GTR Spulen dazu zu kaufen.
User avatar
BADASS Supra
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Posts: 72
Joined: 20.02.2017, 20:26

Supra MKIV Perleberg

Post by BADASS Supra » 13.10.2020, 16:58

Moin Zusammen,

kurzes Update zu meiner Supra. Im Prinzip hat sich nicht viel getan seit dem letzten mal außer Feintuning. Bin also des Öfteren auf die Autobahn gefahren und habe mich hier und da mit dem Motormanagement auseinander gesetzt. Also Gemisch erstmal glatt gezogen und dann habe ich mich an die Ladedruckregelung gemacht. Das Fahrzeug habe ich ja 2017 aus Estland geholt mit 904 Ps laut Vorbesitzer und Messprotokoll von VkM Motors aus Mitte 2016.

Nun hatte ich endlich die Gelegenheit die Leistung nachzumessen. Bis auf die Software und die Zündanlage sollten die anderen Komponenten, die ich noch getauscht habe, keinen nennenswerten Einfluss haben. Gemessen habe ich das ganze auf der Autobahn mit einem ähnlichem Verfahren wie Insoric. Im Prinzip macht man ein Kräftegleichgewicht aus der Beschleunigungsarbeit und den Fahrwiderständen und bilanziert das auf und macht noch die korrekte Zuordnung zur Drehzahl. Das System habe ich auch bei einigen Serienautos bisher testen können und ich habe ziemlich gute Ergebnisse erzielt. Mir geht es eh nicht um 10 Ps mehr oder weniger. Das kann schon allein durch die Außentemperatur kommen. Für einen guten Anhaltspunkt und für einen direkten Vergleich zweier Messungen reicht es aber mal.

Die Supra geht inkl. Fahrer (ich wiege ca. 92kg) mit 1750-1774kg (voll) an den Start mit ziemlich vollen Tank.

Habe einmal mit Dosendruck (ca. 1.45bar Ladedruck) gemessen, einmal mit ca. 1.6-1.8bar Ladedruck und 1.9-2bar Ladedruck gemessen. Je nach Drehzahl entsprechend leicht anders. (zur Zeit noch Open Loop Boost Control). In der letzten Messung erreiche ich tatsächlich die 900+ PS. Aus Estland kam er mit einem Soll-Ladedruckwert von 1.86bar...somit bin ich ziemlich zufrieden. Am meisten bin ich allerdings von dem Turbolader begeistert. Der Precision 6870 Gen2. Der hat bei 4000 1/min vollen Ladedruck und müsste an die 1000 Ps schaffen. Also die Amis fahren den mit E85 mit 1050 RWHP. Klar..ist kein Aral Ultimate 102 und amerikanische RWHP sind vllt. auch keine deutschen Pferde :). Allerdings wird er sicherlich die 950 Ps auf ROZ 102 schaffen und dafür ist das Spoolverhalten schon echt ne Ansage. Der Lader ist von 2015 in etwa! Also, ich glaube der neuste Shit alla EFR 9180 oder G42 1200 sind da nicht besser.
Da es mir nicht ums letzte PS geht und ich auch nicht das Material am Limit fahren möchte, ist dass denke ich ein schöner Kompromiss mit dem Lader.

Bei 100-200 Messungen kann man beruhigt im 3Gang starten und hat bei 100 km/h direkt Boost und muss nur 1x Schalten. Also beste Voraussetzungen :) .
Die Zeiten waren bisher bei 750Ps~5.65s, 850Ps ~5.37s und 900+ Ps habe ich noch nicht gemessen....aber ich denke um die 5s werden es wohl werden.

Messprotokoll_121020_Toyota_Supra_2JZ.pdf
(309.63 KiB) Downloaded 11 times



Aktuell werde ich mich mit dem Thema Klopfen und Klopferkennung erstmal intensiver auseinander setzen, bevor ich weiter aufdrehe. Die Zündabstimmung ist noch aus Estland und auf 98 Oktan. Da ich auf 102 Oktan fahre, ist etwas Reserve vorhanden. Aber man muss es ja nicht gleich übertreiben.

Wassertemperaturen und Ladelufttemperaturen sind bisher voll im Rahmen. Die Abgastemperatur ist schon ziemlich am Limit. Was auffällig ist, dass die Luft sich besonders beim Fahren unter 3000 1/min aufheizt. Ich fahre ja noch den Viskolüfter und der ist nun mal von der Motordrehzahl abhängig. Ich denke, dass sich der ganz Motorraum dadurch beim Cruisen sehr stark aufheizt. Beim Durchbeschleunigen allerdings zeigt er bei 7000 1/min natürlich seine Stärke ggü. einem Spal-Lüfter. Auch das Ansaugen der Frischluft direkt aus dem Motorraum sieht man deutlich an der im HFM gemessenen Lufttemperatur. Allein an der Stelle ist man teilweise 10-15 Grad über Umgebungstemperatur. Diesem Thema werde ich mich nochmal widmen, da das kostengünstige PS sind, die man hier holen kann :).
 
User avatar
Japanfanatic
JZA80 allwissendes Orakel
JZA80 allwissendes Orakel
Posts: 2306
Joined: 12.10.2016, 18:49
Contact:

Re: Supra MKIV Perleberg

Post by Japanfanatic » 13.10.2020, 17:13

Interessant, höre zum ersten Mal dass jemand aus dem Suprabereich eine mobile Leistungsmessung macht. Finde es schön, wie ingenieurstechnisch du die Sachen angehst! Bin gespannt, wie es weiter geht :-D
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

2.Vorsitzender e.V.
Public Relations e.V.
User avatar
BADASS Supra
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Posts: 72
Joined: 20.02.2017, 20:26

Re: Supra MKIV Perleberg

Post by BADASS Supra » 13.10.2020, 20:17

Das Problem bei der ganzen Sache ist oft, dass man für so eine Art von Messung schon Grip brauch. Die Messung taugt also nur was, wenn man das Drehmoment auch in Beschleunigungsarbeit umsetzen kann. Ab 500Ps und Heckantrieb wird es also in den niedrigen Gängen schon schwierig. Ich habe die Messung mit Toyo R888 an der Hinterachse und im 4Gang gemacht und voll Grip. Im 4ten Gang wird man allerdings bei Maximaldrehzahl auch über 200 km/h schnell. Dafür brauch man also wiederum die Strecke...und zwar nicht nur für den Beschleunigungsvorgang, sondern auch für die anschließenden Ausrollvorgang.
Also alles in allem gar kein leichtes Unterfangen :).
Ich wohne ja im tiefen Osten und die A14 ist bei mir gleich in der Nähe. Diese ist quasi unbefahren...und somit bestens geeignet.
Also zu dem Messverfahren:
Ist quasi eine Eigenentwicklung, da ich keine 3000€ für das Insoric System ausgeben wollte. Wenn Interesse besteht und ich es schaffe, zum Treffen zu kommen und wir eine geeignete Strecke finden, könnten wir das mal durchspielen....falls jemand Interesse hat.

User avatar
Japanfanatic
JZA80 allwissendes Orakel
JZA80 allwissendes Orakel
Posts: 2306
Joined: 12.10.2016, 18:49
Contact:

Re: Supra MKIV Perleberg

Post by Japanfanatic » 13.10.2020, 20:21

Treffen ist ein Muss :-D
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

2.Vorsitzender e.V.
Public Relations e.V.
User avatar
ANKRacing
JZA80 Halbgott
JZA80 Halbgott
Posts: 1720
Joined: 12.10.2016, 14:03

Supra MKIV Perleberg

Post by ANKRacing » 21.10.2020, 09:38

Die A14 ist wirklich ein Traum für solche Spielchen. :D  
Post Reply