Keilriemen schon wieder kaputt.

Planlos1988
JZA80 Forenbewohner
JZA80 Forenbewohner
Posts: 404
Joined: 15.02.2017, 23:28

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Planlos1988 » 25.05.2020, 10:43

Super, also is die pumpe selbst gleich? So wie das aussieht kommt die eh ohne den behälter.
User avatar
Charliebrown81
JZA80 Grünschnabel
JZA80 Grünschnabel
Posts: 176
Joined: 16.02.2017, 18:50

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Charliebrown81 » 25.05.2020, 11:34

Hallo, an dem fehlenden Dämpfer am Rollenspanner kann es aber nicht liegen oder, der verhindert doch beim ruckartigen schalten ein runterspringen des Riemens
User avatar
Grinchi
JZA80 Forenmogul
JZA80 Forenmogul
Posts: 818
Joined: 12.10.2016, 13:52

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Grinchi » 25.05.2020, 18:34

Planlos1988 wrote:Super, also is die pumpe selbst gleich? So wie das aussieht kommt die eh ohne den behälter.
Richtig
User avatar
Grinchi
JZA80 Forenmogul
JZA80 Forenmogul
Posts: 818
Joined: 12.10.2016, 13:52

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Grinchi » 25.05.2020, 18:36

Charliebrown81 wrote:Hallo, an dem fehlenden Dämpfer am Rollenspanner kann es aber nicht liegen oder, der verhindert doch beim ruckartigen schalten ein runterspringen des RiemensImage
Den Dämpfer hat nur der Schalter..
Der Automatik ist über eine Feder im Spannarm gespannt.. Image
Planlos1988
JZA80 Forenbewohner
JZA80 Forenbewohner
Posts: 404
Joined: 15.02.2017, 23:28

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Planlos1988 » 25.05.2020, 21:37

Interessant, heißt wenn ich auf MT umbaue dann sollte ich den spanner mit umbauen auf MT mit Dämpfer? (Hab ja schon alles liegen sonst bis auf dieses Teil, das hab ich nicht bedacht :D bzw gewusst).

Wundert mich sowieso das das so funktioniert ohne das der Spanner Außenkanten hat die ihn halten. Sieht für mich echt gewagt aus aber da es sich ja nun nicht mehr um Neuwagen handelt sollte man ja meinen das es sich dennoch bewährt hat xD
User avatar
Grinchi
JZA80 Forenmogul
JZA80 Forenmogul
Posts: 818
Joined: 12.10.2016, 13:52

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Grinchi » 26.05.2020, 13:24

Planlos1988 wrote:Interessant, heißt wenn ich auf MT umbaue dann sollte ich den spanner mit umbauen auf MT mit Dämpfer? (Hab ja schon alles liegen sonst bis auf dieses Teil, das hab ich nicht bedacht :D bzw gewusst).

Wundert mich sowieso das das so funktioniert ohne das der Spanner Außenkanten hat die ihn halten. Sieht für mich echt gewagt aus aber da es sich ja nun nicht mehr um Neuwagen handelt sollte man ja meinen das es sich dennoch bewährt hat xD
Ja, das würde ich mit einplanen beim Umbau.. Wenn Du Glück hast, hab ich noch so einen Kit liegen..

Der AT Schaltet sanfter, deswegen ist da ein rein Federgedämpfer Spanner verbaut.. Abrutschen kann da nichts, da der Riemen durch die Riemenscheiben gehalten wird.. Durch die Flucht von Riemen, bleibt er auch immer über der Spannrolle..
Planlos1988
JZA80 Forenbewohner
JZA80 Forenbewohner
Posts: 404
Joined: 15.02.2017, 23:28

Re: Keilriemen schon wieder kaputt.

Post by Planlos1988 » 26.05.2020, 17:44

Ja sieht trotzdem gefährlich aus hehe. Kannst gern mal schauen ob du son kit noch liegen hast :)

Anbei noch Bilder vom spanner. Hab den Riemen auch nochmal abgenommen gehabt, spiel hat da keine einzige rolle xS.. kanns mir sonst nur anhand der nich mehr ganz so dollen servopumpe erklären, wer weis vielleicht hat die bei hohen drehzahlen ja komische schwingungen oder so.. anders kann ich es mir nicht erklären. Zumal ich öffter mal unter die haube schaue (allein weil der motor so geil aussieht xD) und es mir jetzt eigentlich nur aufgefallen ist als ich eben einmal richtig eskaliert war und eben auch mal bisl annähernd richtung vollgas (28XKmh) gefahren bin. Davor wenn ich normal sportlich unterwegs war hatte ich das nie gesehen das da langsam was ausfranzt, hatte aber such nicht drauf geachtet, werde ich aber jetzt drauf achten.
20200526_151537.jpeg
20200526_151457.jpeg
20200526_151436.jpeg
Post Reply