Motorkontrollleuchte

Antworten
Benutzeravatar
Grinchi
JZA80 Forenprofi
JZA80 Forenprofi
Beiträge: 683
Registriert: 12.10.2016, 13:52

Re: Motorkontrollleuchte

Beitrag von Grinchi » 09.05.2017, 23:35

Bei der Motor-ECU oder hinter dem Tacho..
Benutzeravatar
Red_Supra
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 84
Registriert: 08.05.2017, 18:18

Motorkontrollleuchte

Beitrag von Red_Supra » 10.05.2017, 13:20

Nico hat geschrieben:War letztens in der waschstrasse und danach konnt ich knapp 20 km fahren ohne das ein Fehler kam. Etwas mysteriös

Mit Unterbodenwäsche? :D
Man könnte das Ganze nun weiter spinnen und sich überlegen, dass am Sensor eine Abkühlung dadurch standgefunden hat, die deswegen auch eine längere Funktion (ca. 20 km) ermöglicht hat, bis der Haarriss sich wieder ausdehnen konnte..
Aber das ginge wohl nun definitiv zu weit. :crazy:
Nico hat geschrieben:Fehler ist sofort weg wenn ich Zündung aus und wieder anmache, Fehler geht auch auf holprigen Strecken kurz mal aus und kommt dann wieder und das während der Fahrt.

Also für mich klingt das so, als gäbe es eventuell eine kalte Lötstelle (am SLD?) o.ä. wie bereits erwähnt. Das fiese an diesen kalten Lötstellen ist oft, dass du sie mit einem flüchtigen Blick nicht unbedingt identifizieren kannst. Daher ist es wichtig, dass du dir die bereits genannten Bauteile wirklich penibel genau ansiehst (Ein Mikroskop wäre vorbildlich.. :roll: ) und es kann auch nicht Schaden, pauschal alle Lötstellen (Zumindest die anfälligsten, die bereits angesprochen wurden) nachzulöten.. Wichtig hierbei ist unbedingt auf die Löttemperatur zu achten, da du sonst ggf. nur noch mehr kaputt machst..

Sollte dies alles noch immer keine Abhilfe bringen, denke ich, kann es nicht Schaden, die Verkabelung am Geschwindigkeitssensor selbst zu überprüfen.. Kabelbruch? Steckkontakte geweitet? Kontakte verschmutzt?
Zwei Turbos aus Überzeugung! Ein Turbo kann jeder! :good:
Benutzeravatar
Japanfanatic
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Beiträge: 1228
Registriert: 12.10.2016, 18:49

Re: Motorkontrollleuchte

Beitrag von Japanfanatic » 10.05.2017, 13:33

Wenn Nico den SLD noch nicht gefunden hat, dann ist das definitiv der richtige Ansatzpunkt. Liegt zu 90% an der Verkabelung vom SLD!
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
[image]http://www.jza80.de/phpBB/app.php/galle ... 253/source[/image]
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

Beisitzer e.V.
Public Relations e.V.
Benutzeravatar
Nico
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 45
Registriert: 16.02.2017, 15:53

Re: Motorkontrollleuchte

Beitrag von Nico » 10.05.2017, 15:02

Najut denn wird meine nächste Mission sein das SLD zu finden und zu überprüfen Aufjedenfall schonmal danke für die zahlreichen Antworten
Benutzeravatar
supradream97
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 41
Registriert: 26.02.2017, 22:52

Re: Motorkontrollleuchte

Beitrag von supradream97 » 13.06.2018, 08:55

Hatte gestern den fast selben fehler wie du, bin gefahren mkl an nach ein paar meter wieder aus, das selbe spiel nochmal. Gerade ausgelesen ebenfalls code 42. Habe die 180kmh sperre aber noch drin
Benutzeravatar
Japanfanatic
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Beiträge: 1228
Registriert: 12.10.2016, 18:49

Motorkontrollleuchte

Beitrag von Japanfanatic » 13.06.2018, 09:16

supradream97 hat geschrieben:
13.06.2018, 08:55
Hatte gestern den fast selben fehler wie du, bin gefahren mkl an nach ein paar meter wieder aus, das selbe spiel nochmal. Gerade ausgelesen ebenfalls code 42. Habe die 180kmh sperre aber noch drinBild

Die Lötstellen im ODO hast du schon nachgelötet?
Bj. 12/2000 Supra RZ - Japanische Ausführung
[image]http://www.jza80.de/phpBB/app.php/galle ... 253/source[/image]
1B9 - Quicksilver FX - Silver Metallic Graphite

Beisitzer e.V.
Public Relations e.V.
Benutzeravatar
supradream97
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 41
Registriert: 26.02.2017, 22:52

Re: Motorkontrollleuchte

Beitrag von supradream97 » 13.06.2018, 10:22

Ne die im odo noch nicht, werd ich wahrscheinlich morgen noch machen wenn ich es schaffe
Antworten