Reinigung Kühlsystem

Post Reply
User avatar
kingschnitte
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Posts: 956
Joined: 12.10.2016, 14:39

Reinigung Kühlsystem

Post by kingschnitte » 10.09.2019, 13:48

Hallo,

meine Karre ist ja in den Wechseljahren und hat gelegentlich Hitzewallungen.
Nun will ich mal versuchen das Kühlsystem zu spülen.
Es gibt da ja auch so ein tolles Kühlkreislauf-Spülwerkzeug, Meyle oder Hazet zum Beispiel.
Hat jemand erfahrung mit sowas doer einfach so den Gartenschlach dran hängen reicht?

Was muss ich sonst beachten wenn ich den Block durch spüle?
Ich würde das Thermostat ausbauen (das ist ja sonst eh zu) und Zündung an, Heizung an, dass ich den Wärmetauscher auch durchegspült bekomme.
Kann da etwas Schaden nehmen, zum Beispiel die Wasserpunpe oder so?

Thanks Lads
1995er LHD TT AT - EU-Spec - OEM shit
User avatar
JackEnox
JZA80 Halbgott
JZA80 Halbgott
Posts: 1751
Joined: 12.10.2016, 13:24
Contact:

Reinigung Kühlsystem

Post by JackEnox » 10.09.2019, 13:53

So hab ich es gemacht:
  • -BMW Kühlmittel hat die Nummer: 83192211191 - Gekauft habe ich hiervon 12 Stk x 1,5 liter.
  • -Als Reiniger für das System habe ich 6x 9965 Radiator Flush von Mannol verwendet. Damit habe ich das System 3x gespühlt. Das heisst die Flüssigkeit mit einer Pumpe + Schlauch durch das obere Waterneck reingepumpt --> Es kommt dann unten beim Thermostat raus. Pumpe siehe hier: https://www.ebay.de/itm/Tauchpumpe-12V- ... Swk5tct7~r
  • -Danach dann noch einmal nur mit reinem destiliertem Wasser gespühlt.
  • -Danach im Verhältnis 40% Kühlmittel / 60% destiliertes Wasser eingefüllt.
  • -Entlüftet (wichtig Fahrzeug vorne so hoch wie möglich aufbocken damit die ganze Luft rauskommt) und 100km gefahren
  • -Danach wieder abgelassen und nochmal neu befüllt + entlüftet
Vorher hab ich natürlich einen neuen Kühler verbaut!
1996er LHD TT AT - EU-Spec - BPU++
Image
User avatar
kingschnitte
JZA80 Boardveteran
JZA80 Boardveteran
Posts: 956
Joined: 12.10.2016, 14:39

Reinigung Kühlsystem

Post by kingschnitte » 10.09.2019, 14:12

JackEnox wrote:
10.09.2019, 13:53
So hab ich es gemacht:
  • -BMW Kühlmittel hat die Nummer: 83192211191 - Gekauft habe ich hiervon 12 Stk x 1,5 liter.
  • -Als Reiniger für das System habe ich 6x 9965 Radiator Flush von Mannol verwendet. Damit habe ich das System 3x gespühlt. Das heisst die Flüssigkeit mit einer Pumpe + Schlauch durch das obere Waterneck reingepumpt --> Es kommt dann unten beim Thermostat raus. Pumpe siehe hier: https://www.ebay.de/itm/Tauchpumpe-12V- ... Swk5tct7~r
  • -Danach dann noch einmal nur mit reinem destiliertem Wasser gespühlt.
  • -Danach im Verhältnis 40% Kühlmittel / 60% destiliertes Wasser eingefüllt.
  • -Entlüftet (wichtig Fahrzeug vorne so hoch wie möglich aufbocken damit die ganze Luft rauskommt) und 100km gefahren
  • -Danach wieder abgelassen und nochmal neu befüllt + entlüftet
Vorher hab ich natürlich einen neuen Kühler verbaut! 

Also WaPu nix gemacht, aber Thermostat ausgebaut (hier kam das Wasser dann raus)?
1995er LHD TT AT - EU-Spec - OEM shit
User avatar
JackEnox
JZA80 Halbgott
JZA80 Halbgott
Posts: 1751
Joined: 12.10.2016, 13:24
Contact:

Reinigung Kühlsystem

Post by JackEnox » 10.09.2019, 14:14

Ja genau, die Wasserpumpe war drin bei der Spühlung, wurde aber auch vorher eine neue verbaut wenn du das meinst. ;)

Beim Thermostat kam das Wasser dann raus ja.
1996er LHD TT AT - EU-Spec - BPU++
Image
Post Reply