Kolbenbodenkühlung

Antworten
MarkusR
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2017, 12:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Kolbenbodenkühlung

Beitrag von MarkusR »

Hallo Zusammen,

Ich habe da mal eine Frage an die Motorenspezis.

Kann man an eine GE die Kolbenbodenkühlung nachrüsten.?

Ich möchte jetzt keine Grundsatzdiskusion lostreten, es ist eine rein Technische Frage.

Danke

Markus

Benutzeravatar
SupraSmooth
JZA80 Author
JZA80 Author
Beiträge: 325
Registriert: 18.08.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Kolbenbodenkühlung

Beitrag von SupraSmooth »

Hey Markus,

die Öl Galerie läuft beim GE Block natürlich an der gleichen Stelle lang.
Wie ich das auf den Bildern erkennen kann gibt's auch Angüsse im Block für die Kolbenbodenkühlung.
Wenn du einen fähigen Motorenbauer findest der sich dem annimmt, sollte das auch kein Problem darstellen.

https://www.my.is/threads/how-to-instal ... ck.410078/

Stellt sich die Frage ob sich der Aufwand / Kosten für den Nutzen am Ende wirklich lohnen.
Das müsstest du für dich entscheiden.

Bei meinem Polo G40 wurde der Block für Turbobetrieb vorbereitet, somit wurden auch Ölspritzdüsen nachgerüstet.
Ist also durchaus ein beliebtes Unterfangen bei Turboumbauten.

VG Alex
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SupraSmooth für den Beitrag:
MarkusR (07.05.2021, 06:12)
J-Spec RZ-S TT MT Facelift · e.V. Mitglied · @suprasmooth · Build Thread

Bild

MarkusR
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2017, 12:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kolbenbodenkühlung

Beitrag von MarkusR »

Hallo Alex,

Vielen Dank für die Antwort.

Markus

Benutzeravatar
Grinchi
JZA80 Forenmogul
JZA80 Forenmogul
Beiträge: 904
Registriert: 12.10.2016, 13:52
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kolbenbodenkühlung

Beitrag von Grinchi »

Ja, kann man nachrüsten.. GE Blöcke werde ab und an umgebaut und werden dann zum GTE..
Man braucht eine Fräsmaschine, da die Fläche wo die Düse Aufsitz, Plan ist. Dazu müssen noch je 2 Löcher gebohrt werden wo eins ein Gewinde hat.

MarkusR
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2017, 12:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kolbenbodenkühlung

Beitrag von MarkusR »

Auch Dir vielen Dank. Bild
Grinchi hat geschrieben:Ja, kann man nachrüsten.. GE Blöcke werde ab und an umgebaut und werden dann zum GTE..
Man braucht eine Fräsmaschine, da die Fläche wo die Düse Aufsitz, Plan ist. Dazu müssen noch je 2 Löcher gebohrt werden wo eins ein Gewinde hat.

Benutzeravatar
Exotic-Supra
JZA80 Neuling
JZA80 Neuling
Beiträge: 134
Registriert: 19.09.2017, 15:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Kolbenbodenkühlung

Beitrag von Exotic-Supra »

Um genau zu sein, sind es die Flächen den Kolbenbodendüsen, Bohrung und Gewinde für die Düsen, die zwei Öl Zulaufleitungsbohrungen für die Turbos und eine Querbohrung, die die beiden Öl Galerien verbindet.

Ist nicht ganz ohne, mache es mittlerweile öfters, aber die Fräser dazu müssen sehr lang sein, und man sollte es besten falls alles auf ner 5 Achs machen um alles in einem Aufspannen zu machen.

Momentan lohnt es da die Preise für Blöcke sehr hoch sind und eine Bearbeitung bei ca. 320€ liegt.

Gruß Sven

MarkusR
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2017, 12:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kolbenbodenkühlung

Beitrag von MarkusR »

Hallo Sven,

Machst du generell Motorinstamdsetzungen, oder eher als Hobby?

Benutzeravatar
Exotic-Supra
JZA80 Neuling
JZA80 Neuling
Beiträge: 134
Registriert: 19.09.2017, 15:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Kolbenbodenkühlung

Beitrag von Exotic-Supra »

Arbeite bei HK-Power, hab das Hobby zum Beruf gemacht

MarkusR
JZA80 Frischling
JZA80 Frischling
Beiträge: 57
Registriert: 17.02.2017, 12:25
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kolbenbodenkühlung

Beitrag von MarkusR »

Auch eine schöne Sache.

Antworten